• Deutsch
  • ελληνικός

Sie sind Medizinisch Technischer Assistent (MTA)

Sie sind MTA und haben Interesse, in Deutschland einen Job zu finden? Sie wissen nicht, wo es gute Arbeitgeber gibt, oder haben keine Zeit zu suchen? Sie haben gute oder weniger gute Deutschkenntnisse? Es gibt viele unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten in Deutschland. Wir unterstützen und begleiten Sie auf den Weg, einen neuen Job und ein neues Leben in Deutschland zu beginnen.

Was wir Ihnen bieten
Wir stellen Ihnen neben einem professionellen Coach (=Integrationsbegleiter) auch unser Netzwerk und unsere ganze Erfahrung zur Seite. Genauer:

  • Wir schlagen Sie attraktiven Krankenhäusern oder Diagnostischen Zentren vor und setzen uns aktiv für Sie ein. Über unsere Netzwerke bieten wir Ihnen Stellen an, die nicht im Internet, in der Presse oder in der Agentur für Arbeit zu finden sind
  • Wir bereiten Sie auf Ihr Vorstellungsgespräch in Deutschland vor. Sie bekommen eine professionelle Vorbereitung auf die Gespräche vor. Wir setzen Sie ins richtige Licht und begleiten Sie dabei
  • Wir bieten Ihnen ein Willkommenspaket mit einem Relocation-Service an. D.h. wir organisieren Ihre Berufsanerkennung, alle Formalitäten (Übersetzungen, Behördengänge etc.), unterstützen Sie bei der Wohnungssuche sowie bei Ihrer gesellschaftlichen Integration
  • Wir beraten Sie gerne beim Erlernen der deutschen Sprache, wir bieten Ihnen wichtige Links zum Erlernen der Sprache an, gute Bücher und Lernmaterialien, Prüfungsvorbereitungen (B1, B2 und C1), aber auch für Kurse mit beruflich-medizinischem Schwerpunkt (z.B. über das deutsche Gesundheitssystem, den Umgang mit Patienten, ihren Angehörigen, Kollegen etc.). Wir bieten sogar ein spezielles Intercultural Training an.
  • Wir ebnen Ihnen den Weg, damit Sie sich nicht nur beruflich, sondern sich auch als Mensch in Deutschland wohlfühlen
  • Wir begleiten Sie die ersten Monate nach der Vertragsunterzeichnung

Die Kosten: Unsere Leistungen sind für Sie kostenlos.

Unsere Voraussetzungen:

  • Sie haben einen überdurchschnittlich guten Studienabschluss oder mehrere Jahre Berufserfahrung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Sie haben bereits Deutschkenntnisse (mindestens auf dem Niveau A2)
  • Sie sind entschlossen, in Deutschland zu leben und zu arbeiten

Die deutsche Sprache
Heilkunst braucht Sprachkunst! Es gibt im Moment noch keine bundeseinheitliche Regelung in Deutschland, wie viel Deutsch ein Gesundheits- und Krankenpfleger vorweisen muss. Vereinzelte Bundesländer verlangen B1 und eine fachsprachliche Prüfung, die meisten Bundesländer verlangen ein allgemeinsprachliches B2-Zertifikat. Es gibt auch einpaar Bundesländer, die sowohl B2 als auch eine fachsprachliche Prüfung verlangen.
Damit Sie Ihren Alltag in Deutschland gut bewältigen können, müssen Sie jedoch mindestens B2-Deutschkenntnisse haben.
Wenn Sie noch keine B2-Sprachkenntnisse vorweisen können, dann bieten wir Ihnen gerne Lösungen an. Wir sagen Ihnen, wo und wie Sie in Deutschland oder in Ihrem Heimatland das B2-Niveau erreichen können. Kontaktieren Sie uns hier (wenn möglich mit Ihrem Lebenslauf).

Warum nach Deutschland?
Deutschland bietet mit über 4000 Krankenhäusern ein breites Spektrum an Beschäftigungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Darüber hinaus bietet das Land eine hohe Lebens- und Freizeitqualität, ob mit Familie oder ohne. Die zentrale Lage des Landes, umgeben von neun Nachbarländern, seine hervorragende Verkehrsinfrastruktur, ein umfassendes Netz an Kindergärten, Schulen und Universitäten, das Gesundheitssystem etc. sind nur einige Beispiele für die Anzahl der Möglichkeiten, die man in Anspruch nehmen kann.

Sie sind nicht allein, wir sind für Sie da, ob es sich um ein Vorstellungsgespräch, Behördengänge, sozialen Anschluss, Nachzug von Familie oder Partner/in etc. handelt. Wir begleiten Sie von Anfang an und sind auch für die Zeit nach Ihrer Vertragsunterzeichnung für Sie da.